Trauringe und Verlobungsringe für die Ewigkeit!
Anmeldung und Registrierung

Römische Trauringe IM179 aus Weissgold gehaemmert keltisch

ab: 1990 

  • Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Tagen!
  • Individuelle Anfertigung möglich
  • Zertifikat für Diamanten und Edelmetallgehalt
  • Gravur und Etui sind kostenlos
  • Alle Ringgrößen von 47 bis 70 kostenfrei
  • Goldlegierung: 585er Gold / Platin 600 / Platin 950
  • Ringmaterial: Weißgold oder Platin
  • Damenring Ringbreite: 5,0 mm Ringstärke: 1,6 mm (massiv)
  • Herrenring Ringbreite: 8,0 mm Ringstärke: 1,6 mm (massiv)
  • Profil: innen leicht bombiert und außen flach
  • Oberfläche: beide Eheringe sind matt und gehämmert
  • Gewicht in Weißgold 585: ca. 16 Gramm (gilt für die beiden Ringe)
  • Gewicht in Platin 600: ca. 20 Gramm (gilt für die beiden Ringe)
  • Gewicht in Platin 950: ca. 28 Gramm (gilt für die beiden Ringe)
  • passende Ohrringe mit 10% Rabatt bestellen
  • Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Tagen!
  • Individuelle Anfertigung möglich
  • Zertifikat für Diamanten und Edelmetallgehalt
  • Gravur und Etui sind kostenlos
  • Alle Ringgrößen von 47 bis 70 kostenfrei

Römische Trauringe wurden das erste Mal vor über 300 Jahren im irischen Fischerdorf Claddagh entdeckt. Aufgrund des Ortes werden die Ringe auch Claddagh-Ringe genannt. Allerdings ist die Bezeichnung “Römische Eheringe” gängiger. Während die Ringe damals zumeist aus Gold hergestellt wurden, sind sie heutzutage auch aus anderen Materialien erhältlich. Die Symbolik der Ringe hat sich über die Jahrhunderte nicht verändert. Schon damals zeigten die Ringe zwei Hände, die ein Herz zwischen sich formten. Einige Modelle lassen zwischen den beiden Händen einen Platz für eine Fassung, in die ein Edelstein eingesetzt werden kann. Es gibt aber auch Ringe, bei denen kein Edelstein zwischen den Händen vorgesehen ist. In einigen Ringen sehen die Hände auch gefaltet aus. Ein gewisser künstlerischer Interpretationsraum des jeweiligen Goldschmieds ist hier sicherlich gegeben. Die Hände symbolisieren Freundschaft, während das Herz für die Liebe steht. Oberhalb des Herzens befindet sich eine Krone, die für Loyalität steht. Auch in der Krone lassen einige Modelle den Besatz mit Edelsteinen zu. Bei Sonderanfertigungen sollten Sie sich daher mit Ihrem Goldschmied besprechen, damit Sie sich mit den Variationsmöglichkeiten vertraut machen können. Auch bei der Materialauswahl ist eine Beratung sinnvoll, um eine fundierte Entscheidung für Ihr persönliches Schmuckstück treffen zu können. Unabhängig vom Material oder dem Steinbesatz, behalten die Ringe ihre ursprüngliche Bedeutung bei. Entscheidend ist die Symbolik, die durch die Kernelemente Hände, Herz und Krone übermittelt werden.

Checken Sie unsere Kundenbewertung bei Google.de

magnifier Call Now Button